Tage des Lesens im MBG

Tage des Lesens

Leselust in Rheinland-Pfalz: Tage des Lesens 2017

Auch in diesem Jahr verwandelten die „Tage des Lesens“ ganz Rheinland-Pfalz in eine Leselandschaft. Vom 14. bis 17. November 2017 organisierten Schulen, Büchereien, Kindergärten und andere Institutionen Aktionen rund um das Thema „Lesen“. Das Martin-Butzer-Gymnasium beteiligte sich mit einer eigenen Aktion unter Federführung der Deutschlehrerin Ursula Eisenbach an diesem Projekt.

So besuchten interessante bzw. prominente Persönlichkeiten aus der Region Schulklassen und Oberstufenkurse des Gymnasiums, um den Kindern und Jugendlichen aus Büchern vorzulesen und mit ihnen über das Gelesene ins Gespräch zu kommen. Zum Auftakt der Veranstaltung lieferte die Dierdorfer Schriftstellerin Michaela Abresch eine Lesekostprobe aus einer Anthologie mit Schauergeschichten. Ihr folgten Pfarrer Patrique Koelmann, Hartwig Kaulbach und Erwin Kuhn, beide ehemalige Deutschlehrer am Martin-Butzer-Gymnasium sowie abschließend der scheidende Landrat Rainer Kaul.

Ins Leben gerufen wurden die „Tage des Lesens“ vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur im Rahmen der Kampagne „Leselust in Rheinland-Pfalz“. In den letzten Jahren fanden jeweils bis zu zweihundert Veranstaltungen statt, die mit hohem ehrenamtlichem Engagement organisiert wurden. Der Phantasie, wie man den Kindern und Jugendlichen das Lesen näher bringt, sind keine Grenzen gesetzt: Bücherausstellungen, Autorenbegegnungen, Lesenächte oder Bibliotheksrallyes zeigen, wie spannend und vielseitig das Medium Buch ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*